FAQs - Technik

Print

 

 


 

Wird an der Fassade nicht das Wärmedämmverbundsystem beschädigt, wenn man das Steildachsystem anwendet?

 

Wie funktioniert das RSS – Steildachsystem?

1. Alle 3 Meter wird ein Ständer in die Rinne gestellt und dort auch fixiert. Hierfür ist eine Gassdruckfeder in den Ständer integriert.

2. Dann wird das Gitter einfach in die Kopfausbildung der Ständer eingeklickt.

3. Die Bodenschutzleiste wird danach in das Gitter eingehängt – und fertig.

 

Und das soll in der Rinne halten?

 

Kann man den Ständer auch in der Höhe verstellen?

 

Bis zu welchem Dachüberstand kann ich das System einsetzen?

 

Brauche ich immer eine Dachrinne für das System?

 

Für welchen Dachneigungsbereich kann ich RSS einsetzen?

 

In welchem Abstand müssen die Ständer voneinander montiert werden?

 

Und was ist, wenn meine Rinne nur 5 m lang ist?

 

Was ist, wenn ich am Dachrand gar nichts habe, wo ich das System hineinstellen kann?

 

Bis zu welcher Höhe darf ich RSS aufbauen?

 

Wie schwer sind denn die einzelnen Systemteile überhaupt?

 

Kann ich das Steildachsystem auch für den Ortgang nutzen?